Schlüsselbegriffe der Achtsamkeit

Akzeptanz Akzeptanz ist einer der drei von Carl Rogers als „Kernvariablen“ beschriebenen Wirkfaktoren in der (Gesprächs-)Psychotherapie. Sie entspricht einer inneren Haltung des Therapeuten, in der jedes Verhalten und Denken des Patienten wohlwollend angenommen und willkommen geheißen wird. Im Rahmen von Achtsamkeitspraxis wird diese Haltung der Akzeptanz nach innen in der Selbst-Beziehung aber auch nach außen

weiterlesen

Was ist Achtsamkeit?

Das Konzept der Achtsamkeit stammt aus der buddhistischen Psychologie und wurde als Weg zur Befreiung von Leiden beschrieben. Man muss aber kein Buddhist sein, um von Achtsamkeit zu profitieren: In den 1970er Jahren wurde Achtsamkeit von Medizin und Psychotherapie wiederentdeckt, das folgende Verständnis von Achtsamkeit entspringt einem psychotherapeutischen Hintergrund. Achtsamkeit ist einerseits ein Geisteszustand, andererseits

weiterlesen