Stress und Stressmodelle

Das Wort Stress kann zweierlei bedeuten: einen Belastungsfaktor (Stressor) und die Reaktion auf diesen Stressor (Stressreaktion). Diese Reaktion des Organismus ist unspezifisch d.h. unabhängig von der Art der Belastung. Stressoren können über einen kurzen oder längeren Zeitraum wirksam werden, kurzfristig zu einer durchaus erwünschten Anpassung führen, langfristig aber auch erschöpfen und krank machen. So wäre

weiterlesen

Schlüsselbegriffe

Arbeits(un)zufriedenheit Arbeits(un)zufriedenheit wird definiert als subjektive Einschätzung und kognitive und emotionale Bewertung der eigenen Arbeit. Dabei spielen die erlebte Sinnhaftigkeit der Arbeit, die erlebte Verantwortung für das Arbeitsergebnis, und die Kenntnis über das Ergebnis der eigenen Arbeit. Arbeitszufriedenheit ist das Resultat aus dem Vergleich zwischen den (Wunsch-) Vorstellungen und dem tatsächlich Erlebten. Bei Berufsunzufriedenheit können

weiterlesen